Elektrofachkraft (m/w/d) für festgelegte Tätigkeiten

Die Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten führt bestimmte elektrische Schalt-und Montagearbeiten fachgerecht und sicher aus. In der Regel ist sie in Handwerks-und Industriebetrieben beschäftigt, in denen elektrische Anlagen und Betriebsmittel eingesetzt werden. Festgelegte Tätigkeiten sind: Gleichartige, sich wiederholende Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln, die vom Unternehmer betriebsspezifisch schriftlich zu definieren sind.

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen Elektrotechnik
  • Grundlagen Schaltungstechnik
  • Arbeitsschutz und Sicherheit
  • Messübungen zu Grundlagen Elektrotechnik
  • Schaltungsübungen

    Ausbildungsverlauf:

    Beginn: nach Vereinbarung
    Dauer: 2 Wochen / 10 Tage in Vollzeit

Abschluss:
Zertifikat der bbv Akademie(Prüfung durch bbv Akademie gGmbH)

Voraussetzungen:
Abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen Beruf oder einschlägige Berufspraxis im technischen Bereich

Förderung:
Förderung ist über einen Bildungsgutschein durch die Bundesagentur für Arbeit oder das Jobcenter, sowie über die Rentenkasse oder weitere öffentliche Träger möglich.

Alle Infos auf einem Blick und zum Ausdrucken

bbv
Bildung Beruf Vorsprung

Haben Sie Fragen?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

bbv Akademie GmbH
Robert-Bosch-Straße 3
79539 Lörrach

07621/9242-10
info@bbv-akademie.com